Abusir
Vier Könige der 5. Dynastie liessen ihre Pyramiden hier errichten: Sahure, Neferirkare, Schespeskare und Niuserre. Die Pyramide des Schespeskare konnte bisher nicht lokalisiert werden, während die drei anderen für den Besucher leicht erkennbar sind. Allein der Pyramidenkomplex des Sahure dürfte in der Antike ein überwältigender Anblick gewesen sein. Baustoff war lokaler Kalkstein im Verbund mit feinstem weissen Kalkstein aus Tura. Im Kontrast dazu schwarzer Basalt und Rosengranit aus Aswan. 

 
Pyramidentempel des Sahure
mit Bodenpflaster aus Basalt
Säulen und Architrave
wurden aus feinstem 
Rosengranit hergestellt




links ein Beispiel für
kunstvoll bearbeitete
Rosengranitblöcke
 

Das Grab des Ptahschepses
Wesir und Schwiegersohn 
des Niuserre
das ausgedehnteste Privatgrab
des Alten Reiches

links oben im Hintergrund 
die Pramide des Sahure



zurück zur Spur der Steine
Sakkara
Home
Home Ägypten