Sakkara
Nicht weniger als 15 Pyramiden befinden sich hier, in der Nekropole der alten Königsresidenz Memphis. Hinzu kommen Königinnenpyramiden, Mastabas und Gräber von Noblen und Beamten. Dem Besucher bieten sich unzählige Gelegenheiten, sich von Grabinschriften und -illustrationen in den Alltag des pharaonischen Ägypten versetzen zu lassen oder durch Pyramidentexte etwas über die jenseitige Existenz der verstorbenen Könige zu erfahren. Das imposanteste Bauwerk in Sakkara ist wohl die Stufenpyramide des Djoser, 3. Dynastie, erbaut von Imhotep, dem genialen Baumeister. Die Stufenpyramide ist das erste uns bekannte Monument, das aus Stein erbaut wurde. Alle früheren Grabmonumente bestanden aus vergänglichen Nilschlammziegeln. Vermutlich zunächst als Mastaba vorgesehen, erhielt es  im Verlaufe der Bauarbeiten seine abgestufte Pyramidenform.

 

Die Stufenpyramide des Djoser
erbaut vor 4600 Jahren


"Palastfassade"
Eingangsbereich des Pyramidentempels

Uräenfries an der Fassade

Säulenhalle im Tempelbereich

Südkapelle im Sedfestkomplex

Südlicher Grabkomplex


zurück zur Spur der Steine
Dahschur
Home
Home Ägypten